Navigation

The School of Life

Die School of Life ist eine Gründung des philosophischen Schriftstellers Alain de Botton. De Botton eröffnete die erste Schule 2008 in einem Laden in London, als bewusste Provokation des akademischen Betriebs, wie er sagte. In Seminaren, Workshops und Events überträgt TSO [...] 

Ein Fahrrad für Afrika.

Buffalo Bike – das Rad ist unkaputtbar, hat kein Licht und keine Bremsen. Es wiegt 23 kg, der Gepäckträger kann Lasten bis 100 Kilo tragen, die Reifen sind pannensicher, alles andere ist kinderleicht zu reparieren. Das Buffalo ist extrem robust und für die lä [...] 

Lulu dans ma rue

Lulu dans ma rue ist ein Geschäftsmodell, bei dem der Kiosk als Dienstleistungszentrum für Nachbarschaftshilfe in der Stadt neu erfunden wird. Nachbarschaftshilfe trifft auf Mikroökonomie. Angebot und Nachfrage eines Stadtviertel findet in einem Kiosk neu zusammen. Vo [...] 

Modulare menschenwürdige Unterkunft

Flüchtlingscamps bestehen heute im Schnitt 20 Jahre, ein Flüchtling lebt darin durchschnittlich 12 Jahre! Diese Zahlen und die aktuellen Flüchtlingsströme zeigen, dass es bei der Konstruktion von Camps um mehr geht, als eine temporäre Bleibe. Daniel Kerber ließ diese [...] 

Sicherer dank Safewander-Socke

Kenneth Shinozuka, ein 16-jähriger Junge aus New York entwickelt eine Überwachungssocke für seinen an Alzheimer erkrankten Opa. Nach jahrelangen nächtlichen Odysseen seines Großvaters – teilweise sogar in die Stadt – kam der technikbegeisterte junge Mann auf eine Ide [...]